TaKeTiNa trifft Feldenkrais - Selbsterfahrung Pur - Finde dich in deinem Rhythmus

Feldenkrais trifft TaKeTiNa, TaKeTiNa trifft Feldenkrais - Du triffst dich in deinem Rhythmus!

Ein neuer Workshop mit Philip Tillotsons für einen 1,5 Tage langen Workshop in Feldenkrais und Taketina am 23. November 2019

Um was geht es? In Taketina werden Rhythmen auf den unterschiedlichsten Ebenen verwoben. Bewegen, Silben sprechen/singen, werden mit der Zeit immer komplexer. Da kommt jeder mal aus dem Rhythmus, macht das vermeintlich Falsche (was es eigentlich nicht gibt). Das ist provoziert. Hier geht es aber darum zu erfahren wie man damit umgeht. Kann man liebevoll bei sich bleiben, Pausen nehmen, mal was anderes machen? sich selbst entfalten und sein dürfen?

Ich bin mir sicher es geht um viel mehr, denn jedes mal wenn ich die Tage mit Philip und Stefan Porst Vieweg verlasse bin ich mit purer Lebensfreude aufgetankt, bin drinnen und draussen. Bin einfach glücklich.

Alles das ist mit Feldenkrais Einheiten durchzogen in denen jeder wieder zu sich ganz alleine kommen darf.

Wer immer schon Taketina Erfahrung hat wird hier ein leicht abgeändertes Format vorfinden.

Philip's unglaubliche Freude an dieser Arbeit ist ansteckend. Er  erlaubt durch seine sehr warme und offene Art und Weise für das Erfahren und dem Umgang mit Fehlermachen und dem "Sich Selbst Erfahren". Es ist einfach eine ganz neue Ebene der Lernens gut mit sich Umzugehen.

Stefan Porst Vieweg wird dann am Sonntag dazukommen um unseren Prozess noch reicher zu machen.

Dies ist ein ganz besonderer Event und ich lade alle ein sich etwas Besonderes zu gönnen.

Mehr über TaKeTiNa

Wann: Samstag, 23. November 17:30 bis 20:30 Uhr und Sonntag 24. November 2019, 10:30 bis 17:00 Uhr (inkl. 1,5 Mittagspause)

Wo: Im Freiraum-Mensch, Obermünsterstr. 6, 93049 Regensburg. Bei großem Andrang vielleicht auch woanders in der Nähe.

Beitrag: 115€,  wer soviel nicht aufbringen kann mag mich bitte ansprechen.

Bitte rechtzeitig anmelden.

Für Fragen stehe ich wie immer gerne zur Verfügung

Ruf an: 0176 30324343 oder schreib: fjsoma@gmail.com

Ich würde mich riesig freuen von dir zu hören

Franz-Joseph

 

Zurück